Der SuperHybrid von Cooll ist die energiesparende und bezahlbare Heizlösung für Alt- und Neubauten.

 

Der SuperHybrid von Cooll ersetzt einen Brennwertkessel in bestehenden Wohnhäusern, kann mit einer Hoch- als auch Niedertemperaturheizung kombiniert werden und besitzt keine separate Außeneinheit. Die Wärmepumpe wird mit Erdgas oder Wasserstoff betrieben und entzieht der Außenluft Wärme, sodass 30 bis 50 % Gas eingespart und somit auch der CO2 Austoß um 30 bis 50% reduziert wird. Kennzeichnend für Cooll ist, dass diese Gasreduktion ohne Zunahme des Stromverbrauchs möglich ist.

Nieuws

KIWA-Zertifizierung für den SuperHybrid

Die thermisch angetriebene Wärmepumpe von Cooll, die unsere patentierte Adsorptionstechnologie enthält, hat das KIWA EU Type Examination Zertifikat erhalten. Dies bedeutet, dass unsere Technologie von unabhängiger Seite in Bezug auf eine Vielzahl von Sicherheitsaspekten bewertet und genehmigt wurde.

Nieuws

Cooll SyperHybrid bald für 100% Wasserstoff geeignet

Cooll arbeitet derzeit intensiv an der Entwicklung seines 100% Wasserstoff geeignet SuperHybrids. Derzeit funktionieren bereits zwei unserer SuperHybride erfolgreich mit einer Mischung aus Wasserstoff und Erdgas in dem einzigartigen GROHW-Projekt in Deventer (Niederlande).

Die Vorteile

30-50% Reduzierung von Energie und Emissionen

Im Vergleich zu herkömmlichen gas Heiztechnologien

Perfekter Ersatz bestehender Brennwertkessel

Geeignet für den Einbau in bestehende und neu gebaute Häuser

Anwendbar mit neuen grünen Energieträgern

Vorbereitet für Biogas, LNG und Wasserstoff

Funktionsweise

Coolls SuperHybrid besitzt einen vergleichbaren kontinuierlichen Kreislauf wie eine normale elektrische Wärmepumpe. Die Kompression des Kältemittels findet hier in einem wärmegetriebenen Adsorptioskompressor anstatt eines elektrisch betriebenen mechanischen Kompressors statt. Der Brenner stellt die dafür benötigte Wärme bereit.